Hinweise zu den EDV-Kursen
Die Möglichkeiten, die moderne PCs bieten, sind vielfältig. Ein sicherer Umgang mit dem PC lässt sich daher nicht in einer einzigen Veranstaltung erreichen. Unsere Kurse sind nach Art eines Baukastensystems eingerichtet. Gerade die Grundlagenkurse zu Windows und zur Textverarbeitung Word werden in unterschiedlichen Unterrichtsformen angeboten. Sie können diese Kurse sowohl 1 x wöchentlich vormittags oder abends oder an Wochenenden besuchen. Wenn Sie keine oder nur geringe EDV- Kenntnisse mitbringen, besuchen Sie in jedem Fall zunächst einen der Kurse “Einführung in die Arbeit mit dem PC” (50400 – 50406). Die Teilnahmevoraussetzungen für die anderen Kurse finden Sie jeweils am Ende der Informationen zu den Inhalten. Wir bitten Sie im eigenen Interesse, diese Teilnahmebedingungen zu beachten! Sie können nach Absprache mit dem Kursleiter zwischen den Betriebssystemen Windows 7 und 10 wählen. Grundsätzlich empfehlen wir ab 2020 die Nutzung von Windows 10, da der Support für Windows 7 am 14.01.2020 eingestellt wurde.

Windows 7 und 10 sind durchaus vergleichbar, sie zeigen in der Standardeinstellung vor allem beim Start jedoch eine veränderte Optik und haben – auch für den Anfänger bedeutsam – ein paar unterschiedliche Funktionen. Die Bedienung älterer PC´s (mit Windows XP oder Vista) oder auch mit Windows 8.1 ist mit diesen Kenntnissen möglich.
Bei den Office – Anwendungen (Word, Excel…) haben Sie z.Z. die Wahl zwischen den Versionen 2007 und 2013.
Neben dem PC werden heute vielfach Tablet-PC und Smartphone vor allem für den Zugang zum Internet genutzt. Sie arbeiten häufig nicht mit Windows, sondern mit den Betriebssystemen Android von Google oder iOS von Apple (Ipad und Iphone)
Auch für diese Betriebssysteme bieten wir Schulungen an (vgl. Kurs 50412 – 50421)
In diesen Kursen können Sie an den eigenen Geräten lernen. Hier stellt die VHS keine Geräte zur Verfügung
Kurse speziell für Senioren sind den entsprechenden Themen gebieten zugeordnet. Sie sind mit dem Zusatz für Senioren und dadurch auch mit der Suchfunktion leicht auffindbar. Wenn Sie nicht ganz sicher bei der Wahl eines Kurses sind, haben Sie die Möglichkeit, sich im VHS-Studienhaus in Untereschbach durch den Fachbereichsleiter Klaus-M. Brockerhoff beraten zu lassen. Tel.: 02204/972312