Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Testament - Vortrag

Dieser Vortrag gewährt einen Überblick über mögliche Vorsorgeregelungen.
In diesem Zusammenhang erhalten Sie Antworten auf die häufigsten Fragen:
Wie erstellt man eine Vorsorgevollmacht?
Welche inhaltlichen Anforderungen sind zu beachten?
Welche Besonderheiten sind bei der Erstellung der Patientenverfügung zu beachten?
Was ändert sich durch das Urteil des Bundesgerichtshofes vom 06. Juli 2016?
Welche Auswirkungen hat diese Entscheidung auf bestehende Patientenverfügungen?
Wer ist gesetzlicher Erbe und wer ist pflichtteilsberechtigt?
Wie wird ein Testament errichtet?
Im Anschluss an den Vortrag gibt es noch Zeit für Ihre Fragen.
Die Dozentin ist Steuerberaterin, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht.

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 02-10502

Beginn: Mi., 02.12.2020, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: VHS-Studienhaus Untereschbach, Raum 10

Gebühr: 8,00 €


Datum
02.12.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Schulstraße 15, VHS-Studienhaus Untereschbach, Raum 10