Die Sülztalbahn - Schienenarchäologie, Relikte einer verschwundenen Bahnstrecke

Auf dieser Busfahrt erkunden wir die Geschichte der Sülztalbahn. Wir folgen ihr vom Bahnhof Hoffnungsthal bis Lindlar. In Betrieb genommen wurde die Strecke bis Lindlar am 9. Dezember 1912. Der Personenverkehr wurde bereits 1960 wieder eingestellt, der Güterverkehr folgte am 22. Mai 1966. Wir erkunden auf einer Busfahrt die Relikte der Bahn und machen an diversen Stellen einen Heute/Früher-Vergleich. Bis heute erhalten geblieben sind die Bahnhofsgebäude von Immekeppel, Obersteeg, Hommerich, Linde und Lindlar. Falls möglich soll auch noch die Feldbahnanlage im Freilichtmuseum Lindlar besichtigt (bzw. befahren) werden.
Der Treffpunkt wird Ihnen mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 22-11109

Beginn: So., 23.10.2022, 13:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Exkursion

Gebühr: 27,00 €

Exkursion


Datum
23.10.2022
Uhrzeit
13:00 - 17:00 Uhr
Ort
Exkursion


Abgelaufen